Muss ich während meiner kieferorthopädischen Behandlung zum Zahnarzt gehen?

Der Kieferorthopäde ersetzt nicht den Zahnarzt!

Daher müssen Sie oder Ihr Kind während der kieferorthopädischen Behandlung trotzdem regelmäßig zur zahnärztlichen Kontrolle gehen – normalerweise alle 6 Monate.

Wenn eine Anfälligkeit für Karies oder Zahnfleischentzündungen vorliegt, können die zahnärztlichen Kontrollen auch häufiger vonnöten sein – unter Umständen alle 3 Monate.

Ihr Zahnarzt wird Sie über Ihre individuellen Erfordernisse aufklären und beraten.

Zurück

Copyright 2020 © Dr. med. dent. Ulrich Kritzler
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Infos
OK