Was bedeutet Fachzahnarzt für Kieferorthopädie ?

Ein Fachzahnarzt für Kieferorthopädie ist ein Zahnarzt, der nicht nur ein 5-jähriges Zahnmedizinstudium abgeschlossen hat, sondern darüber hinaus eine 4-jährige Spezialausbildung (davon mindestens ein Jahr in einer kieferorthopädischen Abteilung einer Universität) erfolgreich beendet hat.

Er ist also für die Durchführung einer kieferorthopädischen Behandlung wesentlich besser vorbereitet als ein normaler Zahnarzt, der gar keine oder nur einige Weiterbildungskurse in Kieferorthopädie besucht hat.

Sie sollten daher eine kieferorthopädische Behandlung für ihr Kind oder sich selbst nur von einem Fachzahnarzt durchführen lassen, denn nur der ist wirklich qualifiziert, die richtige Diagnose zu stellen und die beste individuelle Therapieplanung für Sie oder ihr Kind zu erstellen.

Zurück

Copyright 2019 © Dr. med. dent. Ulrich Kritzler
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Infos
OK