Hier erreichen Sie uns im Notfall

Was können Sie im Notfall tun?

Notfall während der Behandlung mit einer abnehmbaren Zahnspange

Wenn Sie oder Ihr Sohn/Ihre Tochter eine abnehmbare Zahnspange tragen/trägt und Zahnschmerzen, Reizungen des Zahnfleisches oder der Mundschleimhaut autreten oder das Gerät gebrochen ist, dann rufen sie bitte umgehend unsere zentrale Notfall Nummer an oder vereinbaren Sie ONLINE einen Reparatur-Termin.

Telefon: 0 25 81 - 70 01

Termin online buchen

Notfall während der Behandlung mit einer festsitzenden Zahnspange

Wenn Sie oder ihr Kind eine festsitzende Spange tragen, dann können folgende Notlösungen helfen:

  1. Ein Bracket (Plättchen) der Spange hat sich gelöst : Ein loses Bracket kann ruhig einige Tage so belassen werden. Wenn es sich um das letzte Bracket der Spange handelt, dann können Sie es auch ruhig vom Draht “abfädeln”. Sollte der Draht dann zu lang sein und stechen, dann knipsen Sie das überstehende Drahtende mit einem Nagelzwicker ab. Bitte melden Sie sich aber so bald wie möglich bei uns, um einen ”Notfalltermin” zu vereinbaren. Bitte warten Sie nicht, bis zum normalen Kontrolltermin, sondern vereinbaren Sie online einen kurzfristigen Reparaturtermin.

  2. Der Draht ist gebrochen: Sie können versuchen, das kleinere Stück mit einer Zange oder mit den Fingern herauszuziehen. Bitte buchen Sie online einen schnellen Reparaturtermin oder rufen Sie uns unter unserer zentralen Notrufnummer 0 25 81 - 70 01 an.

  3. Das Drahtende sticht und reizt die Wangenschleimhaut: In diesem Fall nehmen Sie ein kleines Stück des Schutzwachses, das wir Ihnen mitgegeben haben und formen Sie ein kleines Kügelchen daraus. Drücken Sie das Kügelchen über das Drahtende, um es zu isolieren. Falls Sie kein Wachs zur Hand haben, nehmen Sie einfach zuckerfreien Kaugummi, den Sie weichkauen und ein Stück als Kügelchen über das Drahtende drücken. Bitte melden Sie das Problem telefonisch oder buchen Sie alternativ online einen zeitnahen Reparaturtermin.

  4. Die Schleimhaut der Wange oder das Zahnfleisch sind gereizt/entzündet: Es dauert ein paar Tage, bis man sich an eine neue Spange gewöhnt. Ganz wichtig ist, eine ausgezeichnete Mundhygiene einzuhalten, damit sich gereizte Stellen nicht infizieren. Abgesehen vom Zähneputzen und vom Gebrauch des Interdentalbürstchens oder der Zahnseide kann es sinnvoll sein, bei bestehenden Reizungen ein Chlorhexidin-haltiges Mundwasser (ParoexR, Butler, DentosanR, Johnson & Johnson, Oral B o.ä.) zu kaufen und 3x täglich Spülungen durchzuführen bis die Symptome verschwunden sind.
Termin online buchen
Copyright 2019 © Dr. med. dent. Ulrich Kritzler
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Infos
OK